Überspringen zu Hauptinhalt

Eidesstattliche Erklärung für die Bachelorarbeit

Die eidesstattliche Erklärung ist ein unerlässlicher Bestandteil jeder Bachelorarbeit. Sogar wenn Sie ihre Bachelorarbeit schreiben lasen wollen, müssen Sie darauf achten. Sie bestätigt, dass die Arbeit selbstständig verfasst wurde und alle Quellen und Hilfsmittel ordnungsgemäß angegeben sind. Dieses Dokument trägt maßgeblich zur Glaubwürdigkeit und wissenschaftlichen Integrität bei.

Die Bedeutung der eidesstattlichen Erklärung kann nicht unterschätzt werden. Sie dient als schriftliche Versicherung an die Prüfungsbehörden, dass die abgegebene Arbeit frei von Plagiaten ist. In der Regel am Ende der Arbeit platziert, ist sie somit der formelle Abschluss des Forschungsprozesses.

Grundlagen der Eidesstattlichen Erklärung

Begriffserklärung und ihre Bedeutung

Die eidesstattliche Erklärung, in Bachelorarbeiten auch als Selbstständigkeitserklärung bekannt, ist eine wichtige Komponente wissenschaftlicher Arbeiten. Diese Erklärung dient dazu, die Eigenständigkeit der Arbeit zu bestätigen und sicherzustellen, dass alle Quellen korrekt zitiert wurden. Sie ist somit ein zentrales Element, um Plagiate zu vermeiden und die wissenschaftliche Integrität zu wahren. In der eidesstattlichen Erklärung versichert der Verfasser ehrenwörtlich, dass er die Arbeit selbstständig verfasst, keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt und die Arbeit bisher keiner anderen Prüfungsbehörde vorgelegt hat.

Platzierung und Gestaltung in der Bachelorarbeit

Die Platzierung der eidesstattlichen Erklärung ist meist am Ende der Bachelorarbeit, direkt vor oder nach dem Literaturverzeichnis, ohne eine Seitennummerierung. Die Gestaltung dieser Seite sollte den Vorgaben der jeweiligen Hochschule folgen, wobei typischerweise Ort, Datum, vollständiger Name des Verfassers sowie eine eigenhändige Unterschrift enthalten sind. Die genaue Formulierung der Erklärung kann variieren, sollte aber den Kern der Selbstständigkeit und Originalität der Arbeit betonen.

Wesentliche Elemente der Eidesstattlichen Erklärung für die Bachelorarbeit

  1. Bestätigung der Selbstständigkeit: Die Erklärung, dass die Arbeit eigenständig und ohne fremde Hilfe verfasst wurde.
  2. Originalität der Arbeit: Versicherung, dass die Arbeit originell ist und keine Plagiate enthält.
  3. Korrekte Nutzung von Quellen: Alle verwendeten Quellen sind korrekt zitiert und kenntlich gemacht.
  4. Einzigartigkeit der Einreichung: Gewährleistung, dass die Arbeit nicht bereits anderweitig eingereicht oder veröffentlicht wurde.

Beispiele für Universitäten – Uni-Vorlagen

Viele Universitäten haben ein eigenes Muster für die eidesstattliche Erklärung einer Bachelorarbeit vorgegeben. Unser Ghostwriting Agentur kann es natürlich für Sie machen ( Falls Sie ihre Bachelorarbeit schreiben lassen wollen ). Dieses kannst du auf der jeweiligen Homepage finden.

Online-Vorlagen der Hochschulen:

  1. Uni Heidelberg
  2. Uni Hagen
  3. Uni Frankfurt
  4. RWTH Aachen
  5. Uni Münster
  6. TU Dortmund (TU)
  7. Uni Wien (WU)
  8. Uni Innsbruck (UIBK)
  9. ETH Zürich

Typographische und Formatierungsstandards

  1. Einfachheit und Formalität: Die Erklärung sollte ohne Verzierungen und in einem formalen Stil gehalten sein.
  2. Lesbarkeit: Klar strukturierte und gut lesbare Schriftart und -größe.
  3. Schriftart: Empfohlen wird die Verwendung einer serifenlosen Schriftart wie Arial oder Calibri.
  4. Konsistenz: Schriftgröße und -stil sollten konsistent mit dem restlichen Dokument sein.

Auswahl und Anwendung von Mustervorlagen

Die Erstellung einer eidesstattlichen Erklärung für Ihre Bachelorarbeit ist ein entscheidender Schritt, um die Eigenständigkeit und Originalität Ihrer wissenschaftlichen Arbeit zu bekräftigen. Um Ihnen diesen Prozess zu erleichtern, bieten verschiedene Plattformen und Experten geprüfte Mustervorlagen, die Sie als Grundlage für Ihre eigene Erklärung nutzen können. Diese Vorlagen berücksichtigen alle wesentlichen Elemente, die in einer solchen Erklärung enthalten sein müssen, und stellen sicher, dass Sie alle formalen Anforderungen erfüllen.

Bei der Auswahl einer Mustervorlage ist es wichtig, dass Sie eine Vorlage wählen, die den spezifischen Richtlinien Ihrer Hochschule oder Universität entspricht. Achten Sie darauf, dass die Vorlage alle nötigen Bestandteile wie die Bestätigung der Selbstständigkeit, die Originalität der Arbeit, die korrekte Nutzung von Quellen und die Einzigartigkeit der Einreichung beinhaltet.

Anwendung der Vorlage

Sobald Sie eine passende Vorlage ausgewählt haben, können Sie diese als Leitfaden für die Formulierung Ihrer eigenen eidesstattlichen Erklärung verwenden. Passen Sie die Vorlage an Ihre spezifischen Bedürfnisse an und stellen Sie sicher, dass sie alle relevanten Informationen enthält. Es ist auch wichtig, dass Sie die Vorlage in das Gesamtbild Ihrer Arbeit einfügen, sodass sie sich nahtlos in die Struktur und das Format Ihrer Bachelorarbeit einfügt.

Denken Sie daran, dass die eidesstattliche Erklärung ein formaler Bestandteil Ihrer Arbeit ist und mit größter Sorgfalt behandelt werden sollte. Ein Verstoß gegen die Regeln der Selbstständigkeit oder das Einreichen einer Arbeit, die Plagiate enthält, kann ernsthafte akademische und strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Daher ist es entscheidend, dass Sie eine Vorlage verwenden, die Ihnen hilft, alle Anforderungen korrekt und vollständig zu erfüllen.

Juristische Aspekte der Eidesstattlichen Erklärung in der Bachelorarbeit

Die eidesstattliche Erklärung sowie Eigenständigkeitserklärung in der Bachelorarbeit ist nicht nur eine formale Pflicht, sondern sie trägt auch wesentliche juristische Bedeutung. Sie dient als rechtliches Dokument, das die Selbstständigkeit und Originalität der wissenschaftlichen Arbeit bescheinigt. Mit der Unterschrift unter die Erklärung versichert der Verfasser, dass die Arbeit ohne fremde Hilfe angefertigt wurde und alle benutzten Quellen und Hilfsmittel korrekt angegeben sind. Diese Erklärung ist bindend und bei Verstößen gegen die Regeln der wissenschaftlichen Redlichkeit können schwerwiegende Konsequenzen folgen, wie akademische Sanktionen bis hin zu rechtlichen Schritten.

Wichtige rechtliche Aspekte beinhalten:

  • Plagiat: Die unrechtmäßige Übernahme fremder Werke in der eigenen Arbeit ohne angemessene Quellenangabe kann als Betrugsversuch gewertet werden.
  • Falschaussage: Eine unwahre eidesstattliche Erklärung kann rechtliche Folgen haben, da sie als Urkundenfälschung oder Betrug gewertet werden kann.
  • Konsequenzen: Die Hochschulen und Universitäten haben strenge Regeln und Richtlinien zur Ahndung von Verstößen gegen die eidesstattliche Erklärung.

Es ist daher von höchster Bedeutung, dass Studenten die Tragweite und Bedeutung der eidesstattlichen Erklärung verstehen und diese mit größter Sorgfalt und Ehrlichkeit ausfüllen.

Zentrale Inhalte für die Bachelorarbeit

Die Integration der eidesstattlichen Erklärung in die Bachelorarbeit ist ein wesentlicher Schritt im Prozess der Fertigstellung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Die Erklärung sollte typischerweise am Ende der Arbeit platziert werden, direkt vor oder nach dem Literaturverzeichnis. Es ist wichtig, dass diese Seite nicht in das Inhaltsverzeichnis aufgenommen wird und keine Seitenzahl erhält, um ihre Sonderstellung zu betonen.

Um die eidesstattliche Erklärung korrekt in Ihre Arbeit zu integrieren, sollten Sie:

  • Richtlinien beachten: Informieren Sie sich über die spezifischen Anforderungen Ihrer Hochschule bezüglich der Positionierung und des Wortlauts der Erklärung.
  • Korrekte Informationen angeben: Stellen Sie sicher, dass alle persönlichen Angaben korrekt und die Erklärung ordnungsgemäß unterzeichnet ist.
  • Formale Kriterien erfüllen: Achten Sie darauf, dass die Erklärung den formellen Anforderungen Ihrer Hochschule entspricht, einschließlich Schriftart und -größe.

Die sorgfältige Berücksichtigung dieser Aspekte stellt sicher, dass die eidesstattliche Erklärung korrekt in Ihre Bachelorarbeit integriert wird und die juristischen Anforderungen erfüllt.

Wichtige Aspekte der Eidesstattlichen Erklärung in der Bachelorarbeit

Die eidesstattliche Erklärung ist ein unerlässlicher Teil der Bachelorarbeit, der ihre Authentizität und Selbstständigkeit bestätigt. Obwohl sie nicht als eigentlicher Bestandteil der Arbeit angesehen wird, ist sie ein wesentlicher rechtlicher Hinweis, der zur Abschlussarbeit gehört. Hier sind wichtige Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten, um sicherzustellen, dass Ihre eidesstattliche Erklärung korrekt ist.

Positionierung: In der Regel wird die eidesstattliche Erklärung als letzte Seite nach dem eigentlichen Inhalt der Arbeit eingefügt. Sie wird als Anhang behandelt, um die Seriosität und die Einhaltung der akademischen Vorschriften zu gewährleisten.

Inhaltsverzeichnis: Die eidesstattliche Erklärung wird typischerweise nicht im Inhaltsverzeichnis aufgeführt und erhält auch keine Seitenzahl. Dies unterstreicht ihren Charakter als formales und verbindliches Dokument, das außerhalb der wissenschaftlichen Bewertung steht.

Anforderungen: Die eidesstattliche Erklärung muss folgende Informationen enthalten:

  • Typografie und Formatierung, die konsistent mit dem Rest der Arbeit sind.
  • Ort und Datum der Erklärung.
  • Vollständiger Name des Verfassers.
  • Händische Unterschrift, die die Verbindlichkeit der Erklärung betont.

Konsistenz: Es ist entscheidend, dass die Überschrift und der Text der eidesstattlichen Erklärung den Schriftbildern und formalen Kriterien Ihrer restlichen Arbeit entsprechen. Achten Sie darauf, dass die Erklärung als formatierter Text in Ihre Bachelorarbeit integriert wird und nicht als einfaches Bild eingefügt wird. Dies stellt sicher, dass die Erklärung als integraler Bestandteil Ihrer akademischen Präsentation wahrgenommen wird.

Die eidesstattliche Erklärung ist mehr als ein formales Dokument; sie ist eine verbindliche Erklärung Ihrer akademischen Integrität und Selbstständigkeit. Indem Sie diese Richtlinien befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Bachelorarbeit nicht nur akademischen, sondern auch rechtlichen Standards gerecht wird.

Karl Burzynsk

Karl Burzynski fungiert als Online-Marketing Experte und leitet den Blog sowie alle Veröffentlichungen, Änderungen und Sonderaktionen auf der Webseite von Bachelorarbeit Schreiben Lassen. Zusätzlich ist er für die gesamte Öffentlichkeitsarbeit und die Kommunikation mit Medienpartnern verantwortlich.

FAQ

Wie viel kostet eine Bachelorarbeit schreiben lassen?

Es gibt viele Faktoren, die den Preis einer Bachelorarbeit beeinflussen.

Die wichtigsten Faktoren, die wir berücksichtigen, um Ihnen ein Angebot zu machen, sind
Deadline, der Umfang, sowie die Art einer Arbeit ab

Wir wählen Ihren Spezialisten auch nach dem Budget aus, das Sie für das Projekt zur Verfügung haben, und wir sind sehr flexibel, was den Preis angeht.

Die Kosten für eine 40-seitige Bachelorarbeit Zum Beispiel: Die Kosten für eine 40-seitige Bachelorarbeit betragen zwischen ca. 1400 Euro und 1800 Euro (ohne Empirie).  Wenn Sie das empirische Teil benötigen, kann der Preis für die Arbeit höher sein.

Kann man seine Bachelorarbeit schreiben lassen?

Ja, natürlich. Unsere Agentur kann Ihnen beim Schreiben Ihrer Hausarbeit helfen. Das ist auch völlig legal, denn wir schreiben Ihnen nur einen Musterauftrag. Auch unsere Firma ist offiziell

Wie lange brauchen wir für eine Bachelorarbeit?

Das Schreiben einer Bachelorarbeit ist ein sehr individueller Prozess. Zunächst muss sich unser Autor mit den Anforderungen Ihrer Arbeit vertraut machen. Danach müssen Sie einen Arbeitsplan erstellen und Quellen recherchieren. Das Schreiben der Bachelorarbeit selbst dauert etwa 30-40 Tage.

Ist Bachelorarbeit schreiben lassen legal?

Da bachelorarbeit-schreiben-lassen.com nur Beispiele für unsere Kunden schreibt, ist dies völlig legal

An den Anfang scrollen